Werden Sie Teil des Teams von Doktor.de!

Gestalten Sie die nachhaltige Gesundheitsversorgung der Zukunft durch die Verzahnung digitaler & physischer Medizin.

Diagnose: nur Vorteile

  Digital, aber dennoch persönlich

  Zeitliche und örtliche Flexibilität

  Mehr Zeit für Ihre Patient*innen vor Ort

  Lukrative Vergütung

Hybrid ist die Zukunft

Wir sind sicher: In der Kombination aus Telemedizin und persönlichem Arzt-Patienten-Kontakt liegt die Zukunft. Werden Sie Teil unseres Teams, ermöglichen Sie Patient*innen überall und zu jeder Zeit den Zugang zu qualifizierter medizinischer Versorgung – und gestalten Sie mit uns eine nachhaltige und zukunftsfähige optimale Patientenversorgung.


Moderne Medizin
von morgen

 

Flexible Einsatzzeiten:
Tragen Sie einfach in Ihren Doktor.de-Terminkalender ein, zu welchen Zeiten Sie verfügbar sind.

Digital unterstützte Anamnese:
Um Ihnen Zeit und Mühe zu sparen, führt unsere virtuelle Schwester Anna eine symptombezogene Anamnese durch, bevor Patient*innen in Ihre Videosprechstunde kommen.

Videogestützte Behandlung
& digitale Dokumentation:
Jede Behandlung lässt sich einfach dokumentieren, Rezepte und Krankenbescheinigungen sind im Handumdrehen ausgestellt und werden den Patient*innen digital übermittelt.


Bereit für Ihre Anamnese?

Gestalten Sie mit uns den Arztbesuch von morgen und werden Sie Teil einer modernen und zukunftsfähigen medizinischen Versorgung, die Patient*innen und Ärzt*innen in den Mittelpunkt stellt:
  • Sie haben eine Facharztausbildung der Allgemeinmedizin/Inneren Medizin und eine deutsche Approbation?
  • Sie haben einen eigenen KV-Sitz in Deutschland oder möchten privatärztlich arbeiten?

Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt zu uns auf:

 




     

    Alternativ können Sie uns unter 030 – 439 728 200 von Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr erreichen.


    Nur positive
    Nebenwirkungen

    Behandeln Sie jeden Tag neue Patient*innen und profitieren Sie von attraktiven Verdienstmöglichkeiten gemäß GOÄ, EBM und Selektivvertrag.

    Bis zu 6.500 € im Monat!

    Kränkelt schon länger:
    unser Gesundheitssystem

    • Drohender Ärztemangel
    • Starre Strukturen
    • Zunahme administrativer Arbeit und Bürokratie
    • Anstieg chronischer Erkrankungen
    • Finanzielle Belastung des Gesundheitssystems durch demografische Entwicklung

    Gestalten Sie mit uns die Medizin und den Arztbesuch von morgen. Werden Sie Teil einer modernen und zukunftsfähigen medizinischen Versorgung, die Patient*innen und Ärzt*innen in den Mittelpunkt stellt.

    Wir von Doktor.de glauben, dass Telemedizin und der persönliche Arzt-Patienten-Kontakt sich gegenseitig nicht nur sinnvoll ergänzen, sondern der Zukunft den Weg ebnen.

    Unsere Vision ist die Verzahnung von digitaler sowie physischer Medizin für eine zukunftsfähige und ganzheitliche Primärversorgung ohne Qualitätsabstriche.

    Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diese Vision weiterentwickeln, umsetzen und das deutsche System fit für die Zukunft machen.

    Bewegen Sie den Schieber – und sehen Sie, was Sie mit Ihrer digitalen Sprechstunde nebenbei verdienen.

    Behandlungen pro Tag:

    • Voraussichtlicher Zeitaufwand pro Tag: Stunden
    • Zusatzverdienst pro Tag: Euro
    • Monatlicher Zusatzverdienst: Euro

    Viele helfen viel.

    1000€ Vermittlungs-gebühr

    Je größer unser Team aus kompetenten Kolleg*innen ist, desto besser lässt sich die medizinische Versorgung in Deutschland gestalten. Wir belohnen deshalb jede erfolgreiche Empfehlung mit einer Prämie.


    Vertrauen ist die beste Medizin

     


    Was sich andere Ärzt*innen fragen:

     

    Wie können Ärzt*innen bei Doktor.de tätig sein?

    Ärzt*innen können sowohl behandelnd als auch beratend bei Doktor.de tätig sein. Die behandelnde Tätigkeit umfasst die Behandlung von unseren Plattform-Patient*innen in unserer telemedizinischen Sprechstunde. Die beratende Tätigkeit umfasst unter anderem Produkt-Feedback und Hilfe bei der Weiterentwicklung unserer Plattform.

    Wie viel kostet die Nutzung der Videosprechstunde?

    Die Nutzung der Videosprechstunde ist in der Pilotphase komplett kostenfrei.  Die Pilotphase wird sich über einen geplanten Zeitraum von circa sechs Monaten erstrecken.​ Danach entstehen Ihnen nur dann Kosten, wenn Sie auch Patient*innen über die Plattform behandeln. Die Höhe der Kosten ist abhängig von der Anzahl der behandelten Patient*innen.

    Können Plattformärzt*innen auch eigene Patient*innen aus der Praxis über Doktor.de behandeln?

    Doktor.de stellt Ihnen neben der Möglichkeit, Plattform-Patient*innen zu behandeln, auch die technische Lösung zur Verfügung, Ihre Praxis-Patient*innen über unsere digitale Infrastruktur zu behandeln.​

    Sollten Ärzt*innen Erfahrung mit der Durchführung von Videosprechstunden haben?

    Erfahrung in der Durchführung von Videosprechstunden ist für die Tätigkeit bei Doktor.de kein Muss.

    Wie ist die Vergütung der Sprechstunde geregelt?

    Die telemedizinischen Behandlungen findet bei privat Patient*innen wie gewohnt über GOÄ und bei Kassenpatient*innen über EBM statt. In der Pilotphase bieten wir unseren Ärzt*innen darüber hinaus eine Ausfallpauschale an, sollten keine Patient*innen in der Sprechstunde erscheinen. Bitte sprechen Sie uns für weitere Informationen persönlich an.​

    Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

    Unsere Plattformärzt*innen entscheiden, wann, wie oft, von wo und wie lange sie mit uns zusammenarbeiten wollen und können den Vertrag jederzeit kündigen.

    Wie viele Behandlungen müssen unsere Ärzt*innen durchführen?

    Es gibt keine Mindestanzahl. Sie entscheiden völlig frei, wie viele Videosprechstunden Sie durchführen möchten. Selbstverständlich können Plattformärzt*innen auch frei gewordene Kapazitäten aus Ihrer Praxis mit unserer Videosprechstunde füllen. Wünschenswert sind wöchentliche Verfügbarkeiten von 4 – 10 Stunden.  ​

    Müssen Plattformärzt*innen auch nachts, am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten?

    Sie können arbeiten wann immer Sie möchten und Zeit erübrigen können. Anfangs wird die Versorgung von Patient*innen täglich zu unseren Service-Zeiten zwischen 7 und 22 Uhr stattfinden.

    Können Ärzt*innen auch mit Doktor.de arbeiten, wenn sie keinen Kassensitz haben?

    Ja, auch eine privatärztliche Zusammenarbeit mit Doktor.de ist möglich. Bei angestellten Ärzt*innen in einer Niederlassung ist es wichtig, den/die Arbeitgeber*in über die Zusammenarbeit zu informieren.

    Welche Perspektiven bietet Doktor.de?

    Wir möchten gemeinsam mit unseren Plattformärzt*innen die Medizin von morgen gestalten und neue, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, zukunftsfähige Arbeits- und Versorgungsmodelle sowie digitale Lösungen entwickeln. Dazu werden unsere Mediziner*innen auch beratend eingebunden.

    Wie funktioniert die Abrechnung?

    Unser Ziel ist, dass so wenig bürokratischer Aufwand wie möglich entsteht. Deswegen unterstützen wir unsere Plattformärzt*innen vollumfänglich bei der Abrechnung der Kassenpatient*innen sowie bei Rechnungsstellung der Privatpatient*innen durch einen registrierten Abrechnungsdienstleister.

    Welche technischen Voraussetzungen müssen zur Durchführung einer Videosprechstunde erfüllt sein?

    Die Software von Doktor.de benötigt keine Installation. Sie kann auf jedem Computer mit stabiler Internetverbindung unabhängig vom Betriebssystem oder Praxisverwaltungssystems verwendet werden.​  Für die Durchführung der Videosprechstunden benötigen Sie eine  ​Webcam sowie ein Headset. Zur Anbindung an ​die Telematikinfrastruktur benötigen Ärzt*innen mit KV-Zulassung einen ​Konnektor, einen elektronischen Heilberufsausweis und das ​entsprechende Karten-Lesegerät. ​

    Welche Voraussetzungen müssen Ärzt*innen erfüllen?

    Wir legen besonderen Wert auf die sorgfältige Auswahl unserer Plattformärzt*innen, daher sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

    • Vorliegen der deutschen ärztlichen Approbation und Facharzturkunde
    • Vertragsarztzulassung und Praxissitz in Deutschland, gemeldet bei der zuständigen Landesärztekammer
    • Strikte Einhaltung des Facharztstandards bei der Patientenbehandlung und Dokumentation
    • Fortbildungszertifikate gemäß Richtlinien der Bundesärztekammer

    Wie sicher ist Doktor.de in Bezug auf Datenschutz?

    Sicherheit und Datenschutz haben für uns höchste Priorität. Unsere IT-Infrastruktur sowie unser Datenschutz erfüllten sämtliche gesetzliche Anforderungen. Zurzeit befinden wir uns im KBV-Zertifizierungsprozess. Diese Zertifizierung prüft, dass wir sowohl auf technischer als auch auf datenschutz-rechtlicher Ebene allen Anforderungen entsprechen.

    Wir konnten nicht alle Fragen beantworten?

    Sie haben noch Fragen zu unseren Leistungen? Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Unter arzt@doktor.de oder

    030 – 439 728 200 ist unser Ärzte-Support von Montag bis Freitag 09:00 – 18:00 Uhr für Sie erreichbar.


    Lernen Sie Ihre neue
    digitale Zweitpraxis kennen!

    Wir informieren Sie gern – ganz unverbindlich.